D-Mädel: Die Abwehr steht

Zum ersten Saisonspiel unter der Woche war unser Nachbar aus Petershagen/Lahde zu Gast. Trotz der ungewohnten Anfangszeit um 18.45 Uhr waren die Mädels von Anfang an hellwach. Die Abwehr stand so sattelfest das der Gast teilweise gezwungen war aus 13 Metern zu werfen. Falls dann doch mal was durchkam, machte es unser starkes TW-Duo zunichte. So ging es mit einer 11:2 Führung in die Pause.

Anfang der 2.Hz wurde PLQ dann etwas stärker und kam etwas heran, aber als die Mädels dann endgültig merkten das die Pause vorbei ist, konnten sie den Abstand wieder vergrößern. Wenn vorne die vielen Chancen noch konsequenter genutzt worden wären…..somit stand am Ende trotz allem ein sicheres 22:6 auf der Anzeigetafel.

HSV Minden-Nord – JSG PLQ Handball 22:6 (11:2)

Johanna, Josephine – Chiara 10, Anne, Shaya 1, Fenja 7, Amelie, Danica 3, Emily, Sophie 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X
X