B-Jungen: Erneute Niederlage

War in den letzen Meisterschaftsspielen oftmals die Einstellung oder Chancenverwertung für Niederlagen verantwortlich, schrumpften am vergangenen Wochende Grippe und Klassenfahrten den eigentlich recht großen Kader der männlichen B-Jugend.

Mit Marcel Effner, Alex Bort und Nisl Goddemeier (der voraussichtlich mehrere Wochen ausfallen wird) fehlten schon mal 3 Spieler der ersten Sieben. Weitere Ausfälle verringerten die Anzahl der spielfähigen Akteure auf 7 Feldspieler und zwei Torwarte.

Vom Start weg war die Partie recht ausgeglichen. Der Angriff arbeitete recht ordentlich und speziell Fabi Pohlmann, Jan Becker und Arvid Wessel kamen immer wieder zu schönen Torerfolgen. Leider stand die Abwehr überhaupt nicht. Viele Zweikämpfe wurden verloren und bei gegnerischem Auflösen verlor man ein ums andere Mal den Überblick. Trotzdem konnten sich die Jungs von Jens und Björn zur Pause auf 13:15 absetzen. Nach dem Wechsel stellte Herford (wie eigentlich schon früher erwartet) auf Manndeckung gegen Fabi um, bekam damit in der Abwehr etwas mehr Zugriff und setzte sich auf 18:16 ab. Aufgrund des Kräfteverschleißes mußte nun auch Torhüter Quentin Stübber auf dem Feld ran und machte seine Sache sehr gut. Seine drei Treffer und einer von Jan Becker sorgten beim 20:20 für den letzten Gleichstand. Doch dann war leider der Akku leider komplett leer und über 23:20 kam Herford zu einem 24:22 Heimsieg. Kämpferisch können wir den Jungs keinen Vorwurf machen, aber etwas mehr Feuer und Cleverness im Angriffs- und Zweikampfverhalten hätten für einen Punktgewinn, der unter den o. a. Umständen allemal verdient gewesen wäre, durchaus reichen können.

Tore: Jan Becker 8, Fabi Pohlmann 7, Arvid Wessel und Quentin Stübber je 3, Jan Langer 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X
X