HSV Kinderhandball startet wieder!

Nach langer, langer Zeit können auch die kleinsten Kinder im HSV Minden-Nord nun wieder zum Ball greifen. Die beliebten HSV Kindergruppen starten wieder in den Trainingsbetrieb. Allerdings durch die Schließung der Sporthalle Minden-Nord vorerst in teils unterschiedlichen Hallen.

Die Ballsportgruppe (BSG) für die Kinder bis zum Schulanfang (Jahrgänge 2015 und 2016) geht das Training ab Freitag, dem 21.08 wieder los. Vorerst fliegen die unterschiedlichen Bälle durch die Sporthalle der Hohenstaufenschule in Rodenbeck (Kuhlenstraße 70, 32427 Minden). Weiter mit dabei sind die Trainerinnen Doris Simon-Meyer, Leah Fuchs, Finnja Rohlfing, Sarah Bewig und Nele Harting. Neueinsteiger oder Interessierte dürfen gerne wieder zu einem Probetraining erscheinen, allerdings nur unter Voranmeldung bei Doris Simon-Meyer (0171/7813885).

Die Handball-Minis, welche von Iris Schröder, Leonie Schuck und dem neuen FSJ’ler Maik Rubin trainiert werden, kehren ab dem heutigen Freitag, den 14.08 wieder in die Halle zurück. Das Training findet weiterhin in der Sporthalle Kuhlenkamp von 15:00-16:15 Uhr statt. Hier können sich die Kinder der Jahrgänge 2013 und 2014 austoben und durch viele Spiele dem Handball spielen näher kommen. Auch hier ist bei einem Probetraining vorher eine Rücksprache mit Iris Schröder (0571/63035) verpflichtend.

Ebenso die Handball-Kids (die ältesten Kinder bevor es in die E-Jugend geht) werfen ab heute wieder die Bälle auf’s Tor. Die Kinder des Jahrgangs 2013 sind hier gerne Willkommen am Training teilzunehmen. Dieses findet Freitags von 16:15-17:30 Uhr in der Sporthalle Kuhlenkamp statt. Neueinsteiger melden sich bitte vorher bei Judith Schröder an (0177/5589999), welche zusammen mit Kerstin Brandhorst den Kindern die Grundlagen des Handballspiels näherbingt.

Im Allgemeinen freuen wir uns natürlich, dass wir den “kleinsten Handballern” im HSV nun auch wieder gerecht werden können und das Training anbieten können. Wir bitten allerdings darum, dass Kinder mit den üblichen und oft kommunizierten Symptomen dem Training fern bleiben. Außerdem werden wir aus den Hygienevorschriften vorerst keine Eltern mit in die Sporthallen lassen können. Also sollten die Kinder am besten mit Sportsachen angezogen vor dem Halleneingang abgegeben und nach dem Training dort auch wieder in Empfang genommen werden. Unsere Trainer/innen sind auf solche Situationen vorbereitet und werden die Kinder bestmöglich unterstützen, das Training auch ohne Eltern zu meistern! Dessen sind wir uns sicher, bei so vielen tollen Kindern im HSV 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
X