D-Mädchen: Kreismeister und Pokalsieger auf Umwegen

Bereits 2 Spiele vor Ende der Saison konnten sich unsere D-Mädchen den Kreismeistertitel sichern. Am Samstag konnten die Mädels noch mal zeigen was sie konnten und gewannen souverän mit 20:7 gegen die JSG NSM-Nettelstedt. Die Abwehr stand und Fehler konnten in schnelle Tore umgesetzt werden. Es konnten alle Spielen und alle haben Ihren Job super gemacht. Am Samstag empfangen wir unseren letzten Gegner in der heimischen Halle bevor am 26.03. in Stemmer die Westfalenmeisterschaft/Nord ausgespielt wird.

Hier erwarten wir natürlich reichlich Unterstützung von den Zuschauerrängen.

 

Schon ende Februar konnte die D-Mädchen sich den Alfred-Münnichow-Pokal sichern. Hier starteten sie mit einem Unentschieden 5:5 (7 Meter werfen gewonnen) gegen die Gastgeber JSG H2-Handball Hille-Hartum. Die beiden übrige Spiele gewannen Sie mit 9:3 und 9:4. Aufgrund von Unstimmigkeiten und falscher Interpretation der Durchführungsbestimmungen war die Siegerehrung nicht ganz normal verlaufen. Am Ende konnte aber alles ins rechte Licht geführt werden. Wir wünschen der JSG H2-Handball Hille-Hartum viel Glück für den Westfalenpokal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X
X