Sportschule NRW

Logo_NRW-Sportschule_#1DE1DHSV Minden-Nord und Sportschule NRW Besselgymnasium

Das Verbundsystem von Schule und Leistungssport

Wenn junge Talente im Nachwuchsleistungssport erfolgreich sein wollen, müssen sie ein umfangreiches Trainings- und Wettkampfprogramm absolvieren. Gleichzeitig ist es sehr wichtig für sie, eine gute schulische und berufliche Ausbildung abzuschließen. Dabei hilft ihnen das Verbundsystem Schule und Leistungssport.

Der HSV Minden-Nord ist Kooperationspartner der NRW Sportschule Besselgymnasium Minden in der Profilsportart Mädchenhandball. Das Verbundsystem unterstützt unsere jugendlichen Handballtalente dabei, Leistungssport und Bildungsweg miteinander vereinbaren zu können. In der Sportschule sollen sporttalentierte Kinder und Jugendliche besonders gefördert werden und gleichzeitig eine qualifizierte Schulausbildung erhalten. Nachdem in den Klassen 5 bis 7 eine breite motorische Grundausbildung der Sportschüler im Vordergrund steht, wird ab Schulklasse 8 ein handballspezifisches Vormittagstraining für die Schüler der Leistungssportklasse durchgeführt. In der Oberstufe erfolgt bei vier Stunden Vormittagstraining und zusätzlichem individuellem Krafttraining eine gezielte Spitzenförderung durch Verkleinerung der Trainingsgruppen. Die dafür notwendige schulische Laufbahnplanung (individualisierte Stundenpläne, intensive Kooperation mit Trainern und Verbänden) sowie eine perspektivische Laufbahnplanung für Studium und Ausbildung wird von der NRW Sportschule gewährleistet.

Dass die Kooperation Früchte trägt, zeigte sich unter anderem vor zwei Jahren, als das mit HSV-Spielerinnen gespickte Team der C-Mädchen des Besselgymnasiums beim Bundesfinale der Schulen in Berlin (Jugend Trainiert Für Olympia – JTFO) den fünften Platz belegte. In diesem Jahr qualifizierten sich die B-Mädchen als Meister aller Schulen in OWL für die Landesmeisterschaft NRW in der Schwalbe-Arena Gummersbach. Dort scheiterten sie knapp am späteren Deutschen Meister von der Sportschule Goethe-Gymnasium Dortmund, die mit etlichen Jugendnationalspielerinnen agierten. Auch in diesem Schuljahr sind die „Besselgirls“ der WK III (C-Mädchen) und der WK II (B-Mädchen) hervorragend besetzt und wollen erneut für Furore im Schulhandball sorgen. Das gilt ebenso im Bereich des Jungenhandballs. Kooperationspartner des Bessel ist zwar der Handball-Erstligist GWD Minden, talentierte Jugendspieler des HSV erhalten aber ebenfalls die Möglichkeit am Verbund von Schule und Leistungssport teilzuhaben. In 2014 haben fünf C-Jugendliche des HSV gemeinsam mit fünf Spielern von GWD Minden sogar den Titel des Deutschen Meisters im Schulhandball nach Minden geholt. Auch im letzten Jahr haben vier HSV-Spieler bei Jugend trainiert für Olympia die Farben des Besselgymnasiums vertreten. Das Team war als  Landesmeister NRW angetreten und scheiterte in Berlin beim JTFO-Bundesfinale erst denkbar knapp im Halbfinale.