Frauenhandball: Saisonabschluss mit Spannung und Bratwurst

Am kommenden Samstag finden die letzten Spiele der Saison 2017/2018 in der Sporthalle in Stemmer statt. Und da geht es noch mal richtig zur Sache!

Vor zwei Wochen stieg die 3. Frauenmannschaft in die 1. Kreisliga auf und feierte dieses Ereignis bereits ausgiebig. Die Zweitvertretung des HSV möchte nun nachziehen.

Ab 17.00 Uhr ist Chrunchtime in der „Hölle Nord“! Mit einem furiosen Schlussspurt fing die 2. Damenmannschaft von Trainer Olaf Wittemeier den TSV Hahlen am vergangenen Spieltag nach Minuspunkten ab und hat nun den Wiederaufstieg in die Verbandsliga vor Augen.

Gegen den TuS Borgholzhausen wird das aber kein leichtes Unterfangen, schlugen doch eben diese am letzten Wochenende den bisherigen Tabellenführer aus Hahlen. Motivation und Willen bringen unsere Girls auf jeden Fall mit, große Unterstützung durch unsere Fans würde die Aufgabe aber sicherlich etwas leichter machen! Also rein in die Halle und alles für die Mädels geben!!

 

Später um 19.00 Uhr geht es im Spiel unserer 1. Frauenmannschaft ebenfalls um den Aufstieg. Unsere Gegner vom TVE Nethpen sind aktueller Tabellenführer der Oberliga und ein Punktgewinn würde den Spielerinnen um Trainer Matthias Hoffmann bereits zum Aufstieg in die 3. Liga reichen. Das wollen unsere HSV-Mädels natürlich so gut wie möglich verhindern und sich mit einem guten Spiel von den Fans verabschieden. Mal sehen, was dabei herausspringt!

Auch für das leibliche Wohl ist allerbestens gesorgt. Bratwurst und selbst bereitete Salate der 1. Damenmannschaft stehen für alle, die sich den langen Handball-Samstag nicht entgehen lassen wollen, bereit!

 

Also noch mal: Nix wie rein in die Halle und alles für die Mädels geben! Wir freuen uns auf Euch!!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.