C2-Mädels: Weiße Weste bewahrt

Am vergangenen Wochenende hatten wir 2 Aufgaben vor der Brust,zuerst ging es zu der HSG Porta. Auf Faye und Johanna mussten wir in diesem Spiel leider verzichten da sie am Sonntag bei der C1 aushelfen sollten. Ob es daran lag oder an der ungewohnten Zeit, jedenfalls kamen wir schwer ins Spiel hinein. Zu allem Überfluss knickte Danica auch noch um und konnte erst zur 2. Hälfte erst wieder helfen. Es dauerte bis zur 13. Minute bis wir die erste Führung in Anspruch nehmen konnten. Aber diese Führung ließen wir uns dann auch nicht mehr nehmen. Auch wenn der Gegner gut auf unsere Spielzüge eingestellt war fanden die Mädels immer wieder den Weg zum Tor und spielten eine beruhigende 17:9 Führung heraus.

In der 2. Hälfte setzten sich die Mädels dann kontinuierlich ab,so das sogar ein Spielzug in Unterzahl klappte (beim Doppelwechsel). Besonders erfreulich war das mit Leonie eins unserer D-Mädel gleich in ihrem ersten Spiel traf. Außerdem noch erwähnenswert war das unsere beiden Goalies wieder mal klasse hielten.

HSG Porta – HSV Minden Nord 2 17:32 (9:17)

Josephine, Marie-Sophie – Fenja 9, Merle 4, Leonie 1, Shaya 6, Chiara 9, Anne 2, Charlott, Danica 1

Am Samstag ging es dann zur HSG EURo nach Unterlübbe. Diesmal mussten wir wegen Familienfeiern auf Josephine und Danica verzichten. Mit EURo kam die angriffsstärkste Mannschaft der Liga auf uns zu. Doch diese hatte noch keine Bekanntschaft mit Johanna gemacht. Johanna hielt in der ersten Halbzeit alles was zu halten war. Teilweise meine ich auch, 4 Arme gesehen zu haben! Mit diesem Rückhalt gelang es uns einen klaren 11:4 Vorsprung mit in die Kabine zu nehmen.

In der 2. Hälfte bewahrheitete sich aber genau das, was in der Kabine angesprochen wurde. Die HSG gab nicht auf und kam mit einem mal immer näher. Vorne wurden hektisch Bälle vertändelt und hinten fingen wir uns unnötige Tore. So kam es wie es kommen musste, der Gegner war wieder auf ein Tor heran gekommen. Doch diesem Kraftakt musste EURo Tribut zollen. Ein wichtiger Save von Johanna und eine verbesserte Abwehr ließen uns wieder davonziehen. Schlußendlich war der alte Abstand wieder hergestellt und wir behielten damit unsere weiße Weste.

HSG EURo – HSV Minden Nord 2 13:20 (4:11)

Johanna, Marie-Sophie – Joline 4, Lara 2, Faye 4, Johanna M., Anne, Fenja 6, Svea, Shaya 4, Laila

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.