1. Männer: Auswärtssieg in Bad Oeynhausen

Am Kartoffelmarkt Sonntag trafen wir um 17 Uhr auf die 1. Mannschaft des HCE Bad Oeynhausen. Nach einer unschönenen Vorgeschichte, mit der Ablehnung mehrerer Spielverlegungsanfragen, hatten wir uns für dieses Spiel richtig was vorgenommen. Dies wurde in einer emotionalen Ansprache kurz vor Spielbeginn nochmal unterstrichen.

Demenetsprechend starteten wir hochmotiviert in diese Begegnung. Über die Stationen 3:3,5:5 und 8:8 ging es mit 11:11 in die Halbzeitpause. Allen war klar, dass weder etwas gewonnen noch verloren war. Doch wir wollten weiter Gas geben und die zwei Punkte mitnehmen. Uns gelang der bessere Start und nach 45. Minuten führten wir erstmals mit drei Toren. (17:14) Dies hatten wir vorallem einer überragenden 5:1 Deckung, mit Gerrit auf der vorgezogenen Position, und einem sehr stark haltenden Jan Lamprecht zu verdanken.

Je näher das Spielende rückte desto emotionaler wurde es. Die 7 Spieler auf dem Feld wie auch die komplette Bank branten und pushten sich immer wieder voran. Gemeinsam schafften wir es den Vorsprung zu halten und am Ende mit einem verdienten 22:20 die beiden Punkte mit nach Stemmer zu nehmen.

Anschließend wurde dieser Sieg noch ausgiebig auf der Aftershowparty des Kartoffelmarkts gefeiert. Danke nochmal an die 2. Männer die uns mit dem Cocktaistand unterstützt hat und an alle Fans die den Weg nach Oeynhausen gefunden hatten.

Weiter geht es für uns kommenden Samstag gegen die Oberliga Reserve von Altenhagen/Heepen. Letztes Jahr taten wir uns im Heimspiel gegen die 5:1 Deckung des Gegners schwer und brauchen deshalb nochmal  die volle Unterstützung der Fans. Vor der Herbstpause wollen wir nochmal alles in die Waagschale werfen und mit dann 8:2 Punkten ein wenig regenerieren.

Anpfiff ist am Samstag um 17:30 Uhr in Stemmer.

Bis Samstag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.