A-Mädchen: 1. Etappenziel erreicht!!!

Bei der diesjährigen  üKreis-Qualifikation haben sich unsere A-Mädchen am letzten Wochenende einen Startplatz in der Oberliga-Vorrunde gesichert und stehen damit in der ersten Runde zur JHBL-Qualifikation auf HV-Ebene…

Wie in den Jahren zuvor mussten sich die Schützlinge um Trainer Olaf Wittemeier erst durch die Qualifikationsrunden auf Kreisebene „quälen“. Die Konkurrenz aus Hahlen, Nettelstedt, Hüllhorst, Espelkamp, Oberlübbe und Lahde wurde deutlich in die Schranken gewiesen und so standen Ende der Kreisqualifikation 12:0 Punkten und ein Torverhältnis von plus 81 Toren auf der Habenseite. Durch den Gewinn der Kreisquali erspielten sich unsere Mädchen das Austragungsrecht für die erste Runde der OL-Qualifikation, die am letzten Wochenende über zwei Tage bei uns in der Sporthalle Minden-Nord stattfand.

Bei dem mit fünf Mannschaften besetzten Turnier war die Zielsetzung unserer Mannschaft von Beginn an klar, denn nur der Erstplatzierte dieser Runde qualifizierte sich für die JHBL-Qualifikation auf HV-Ebene. Im ersten Turnierspiel kam es dann gleich zum Duell gegen den Mitfavoriten aus Everswinkel, die wie unsere Mädchen als Ziel die JHBL-Quali ausgegeben hatten. Von Beginn an waren unsere Farben das spielbestimmende Team auf dem Platz, unsere Mädels vergaben aber reihenweise gute Torchancen und so konnte der Gast die Partie über weite Strecken offen gestalten. Am Ende stand dennoch ein klarer 20:16 Erfolg auf dem Konto und besser hätte der Start in die Turnierrunde nicht laufen können. Im zweiten Spiel des Tages hieß der Gegner dann TG Herford. Die Mädchen aus dem Nachbarkreis wurden mit 31:21 Toren klar in die Schranken gewiesen und somit war der Grundstein für ein erfolgreiches Turnierwochenende bereits am Samstag gelegt.

Sonntagmittag im Anschluss an das WHV-Halbfinale unserer C-Mädchen folgte dann das dritte Spiel gegen das Team von Eintracht Mettingen. Die Mannschaft aus der Region Tecklenburger Land (Kreis Steinfurt) war unseren Mädchen in allen Lagen deutlich unterlegen und so entwickelte sich ein Spielverlauf der eher einem Kaninchen vor der Schlange ähnelte als ein Qualifikationsspiel zur Oberliga. Der Endstand von 36:5 war für die Gäste noch schmeichelhaft, denn das Ergebnis hätte durchaus höher ausfallen können. Trotz des bereits freistehenden Turniersiegs traten unsere Mädels auch im letzen Spiel konzentriert auf und konnten die Mannschaft der TSG Harsewinkel zum Abschluss dieser zweitägigen Turnierrunde mit 31:13 Toren besiegen.

Mit dem aus dieser Runde resultierenden 1. Platz haben unsere A-Mädchen das Minimalziel OL-Vorrunde erreicht und sich ein Ticket für die JHBL-Qualifikation gesichert. Die JHBL-Qualifikation auf HV-Ebene findet am kommenden Wochenende in Ahlen (Spielplan JHBL-Quali) statt. Von den vier teilnehmenden Teams qualifizieren sich drei Mannschaften für die zweite Runde, die dann auf Ebene des westdeutschen Handballverbandes ausgetragen wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.